Ein ethisches Dilemma: was würden Sie tun?

Von den Mitarbeitern von Rotary International, Evanston, USA

Als Mitglied Ihres Planungsausschusses sind Sie an einer großen Spendenaktion mit Dinner und Tombola beteiligt. Sie sind für die Beschaffung von Sponsoren und zu versteigernden Artikeln zuständig. Darauf verwenden Sie einige Wochen Zeit.

Die Veranstaltung ist ein großer Erfolg und der Club erreicht sein Spendenziel. Zum Ende des Jahres bittet der Clubpräsident alle Mitglieder, ihre ehrenamtlich geleisteten Einsatzstunden aufzuführen. Sie schließen die vielen Stunden, die Sie für den Fundraiser aufgebracht haben, mit ein. Ihr Präsident ist jedoch der Meinung, dass Vorbereitungsarbeiten nicht als tatsächlicher Service-Projektbeitrag zählen. Sie sind demgegenüber davon überzeugt, dass Ihre vielen ehrenamtlich geleisteten Einsatzstunden unbedingt anerkannt werden sollten.

Was würden Sie tun?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s