So setzen Sie Ihren Club professionell ins Bild

3

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Deshalb ist es wichtig, bei den Fotos von Ihren Club-Aktivitäten und Projekten auf Qualität zu achten. Arbeiten Sie mit professionellen Fotografen zusammen, denn die wissen genau, welche Motive die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, den Betrachter emotional packen und welche Perspektive die interessanteste ist. Doch wo und wie finden Sie Fotoprofis?

Fotografie-Studenten sind meist nicht teuer und suchen nach Möglichkeiten, Geld zu verdienen und Erfahrungen zu sammeln. Knüpfen Sie Kontakte zu einer Fachhochschule oder Universität mit dem Studienfach Fotografie.

Dokumentar-Fotografen und Fotojournalisten sind darauf spezialisiert, mit ihren Fotos eine Geschichte zu erzählen und Orte, Menschen und Themen zum Leben zu erwecken. Fragen Sie bei Ihren Lokalzeitungen und Zeitschriften, welche freien Fotografen sie aus ihrer Erfahrung empfehlen können.

Manche Fotografen sind bereit, bestimmte Aufträge kostenlos zu übernehmen, weil ihnen das mehr kreative Freiheiten lässt. Oder weil sie sich auf diese Weise sozial engagieren möchten. Fragen Sie bei Ihrem lokalen Fotoladen, -atelier oder Fotografie-Klubs nach, ob es hier Fotografen gibt, die Ihren Club in Aktion bei einem seiner Projekte ehrenamtlich ablichten würden.

Weitere Tipps zu Fotos finden Sie im Brand Center und in den Richtlinien zur „Rotary – wir tun was“-Kampagne. Geben Sie die Richtlinien auch den Fotografen, mit denen Sie zusammenarbeiten, damit sie besser verstehen, was die Marke Rotary ausmacht. Noch Fragen? Mailen Sie Jean Saunders unter pr@rotary.org.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s